Wie Werbung aus den guten alten Zeiten heute aussehen könnte, zeigt uns der in Dublin ansässige Kreative Eoin Conlon. Der hat sich einige Klassiker der Werbegeschichte vorgenommen und auf einen aktuellen Stand gebracht. Opfer seines Tatendrangs waren u.a. Kampagnen von Volkswagen, Rolls-Royce und Apple, die sich jetzt in Medien wie Facebook, Youtube oder Twitter wiederfinden.

Ob die neuen Medien in diesem Zusammenhang eine wirkliche Verbesserung mit sich bringen, sei einmal dahin gestellt. So würden bei der wahrhaft epischen Apple-Werbung von “1984” heute wahrscheinlich etliche User einfach auf den “Skip Ad”-Button klicken. Die Wirkung der klassischen Medien sollte man nach wie vor nicht unterschätzen. 

DDB/Volkwagen ‘Think Small’ 1959

 

Ruthraff & Ryan/U.S. School of Music ‘They Laughed When I Sat Down At The Piano’ 1925

 

Ogilvy & Mather/The C.F Hathaway Company ‘The man in the Hathaway shirt’ 1951

 

Foote, Cone & Belding/Miss Clairol ‘Does she…or doesn’t she?’ 1955

 

Ogilvy & Mather/Rolls Royce ‘At 60 miles an hour the loudest noise in this new Rolls-Royce comes from the electric clock’ 1958

 

Chiat/Day/Apple Macintosh ‘1984’ 1984