Glaubt man der allgemeinen Stimmung in der Medienbranche, dann ist das Internet mittlerweile allgegenwärtig und kurz davor die angestaubten klassischen Medien komplett zu verdrängen. Gefühlt mag das auch so sein – zumindest in der Medienbranche. Beim näheren Hinsehen, kommt man zu einem anderen Schluss.

So ist das Internet in der Mediennutzung der Gesamtbevölkerung immer noch unter den Randmedien und hat gerade einmal Kino und Bücher überholt. Am beliebtesten ist nach wie vor das Fernsehen und die Printmedien Zeitungen und Zeitschriften. Das sollten auch Werbungtreibende berücksichtigen.

Wenn man sich allerdings die Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen anschaut, kann man ahnen, was uns in wenigen Jahren bevorsteht. In dieser Betrachtung hat das Internet sogar das Potenzial das Fernsehen als meistgenutztes Medium abzulösen. Ob es jedoch die gleiche Werbewirkung generieren kann wie die klassischen Medien bleibt abzuwarten…

Mediennutzung in der Gesamtbevölkerung ab 14 Jahren

Zum Vergrößern anklicken!

Mediennutzung in der Altersgruppe zwischen 14 und 29 Jahren

Zum Vergrößern anklicken!