Der Boston Phoenix hat einen faszinierenden Artikel über die digitale Jagd nach dem Craigslist Killer veröffentlicht. Im Rahmen der Nachforschungen sind die Journalisten auf etwas gestoßen, dass die Öffentlichkeit so noch nie gesehen hat: die komplette Dokumentation einer Vorladung von Facebook.

Hier seht Ihr, welche Daten Facebook an die Polizei übergibt, wenn diese höflich danach fragt. Das komplette Dokument gibt es hier zu sehen.

Ganz schön viel Papier

Facebook Daten aus drei Monaten kommen in diesem Beispiel auf 71 gedruckte Seiten

Alle selbsterstellten und geteilten Beiträge

Alle Freunde (und Feinde)

Alle Fotos

(öffentliche, private und gelöschte)

Dein komplettes Surfverhalten auf Facebook

(Facebook dokumentiert jeden einzelnen Klick, den Du machst –  auch auf die Profile anderer.)

via Buzzfeed und thephoenix blog