Eine schlichte Auflistung der Speisen mitsamt Preisen hätte es sicherlich auch getan. Aber das kann ja jeder. Warum also nicht mal ganz tief in die Typographie-Kiste gegriffen und eine Speisekarte in Jugendstil-Manier an die Wand malen? Und das mal so richtig analog und mit Kreide und so…

Tja… warum eigentlich nicht?

via Kraftfuttermischwerk