Man nehme eine handvoll wuselnder Reismehlkäfer á la Dschungelcamp, setze sie hinter ein Anti-Drogen-Plakat, dass sie über die Tage hinweg zerfressen und fertig ist die perfekte Ambient Kampagne gegen Crack Konsum. 

So geschehen in Brasilien. Ob die eingesetzten Larven vorher gefragt wurden und was der Tierschutz dazu sagt, sei einmal dahin gestellt. Wer die Viecher allerdings einmal in Aktion gesehen hat, wird sie so schnell nicht mehr vergessen. Fragt sich nur, ob das die Crack-Junkies beeindruckt. Für die müssten (unter der Haut) krabbelnde Käfer dann doch eher alltäglich sein…

Crack Consumes from Malabar Filmes on Vimeo.